Solar Invest: Thüringens Förderprogramm startet zum 01.04.2022 in die nächste Runde

Um die Nutzung von Photovoltaik im Bundesland Thüringen weiter voranzubringen, hat es ein eigenes Programm auf die Beine gestellt: „Solar Invest“. Wie der Name bereits verrät, handelt es sich hierbei um eine Initiative, um die Ausbreitung von Solaranlagen und Strom aus PV-Anlagen weiter zu verbreiten. Die nachhaltige Erzeugung von Wärme und Strom mit Hilfe von Sonne soll mehr in den Fokus der Energiegewinnung geraten und auch der Eigenverbrauch durch PV soll gesteigert werden. Das Programm beinhaltet auch die vorbereitende Beratung der Investitionskonzepte. Gefördert werden also Investitionsreize; die Erzeugung von Strom aus Solarenergie hat hierbei Priorität. Finanziert wird das Ganze durch den Freistaat Thüringen.

Wer wird durch „Solar Invest“ gefördert?

Neben öffentlichen Einrichtungen wie beispielsweise Theater, Museen oder Schulen werden auch Unternehmungen, Stiftungen und natürliche Personen des privaten Lebens gefördert. Durch Beratungen sollen Anreize geschaffen werden, PV-Anlagen und die dazugehörigen Speichersysteme verbauen zu lassen.

Wie hoch ist die Förderung?

Hier ist entscheidend, wie viel der Speicher Ihrer PV-Anlage leistet. Bei einer Leistung bis zu 10 kWp beträgt die Förderung 900€ pro kWh, also maximal 9000€ Festbetragsförderung. Thüringen möchte dadurch bei den Antragstellern mehr Motivation freisetzen, sich nach größeren Speichermöglichkeiten umzusehen, um zum einen die maximale Förderung zu erhalten, zum anderen den Eigenverbrauch zu steigern.

Warum in eine PV-Anlage investieren?

Fördermittel sollen über das ganze Land ausgeweitet werden. Die Zukunft orientiert sich stark an erneuerbaren Energien. Solarmodule treten immer weiter in den Fokus. Die positiven Aspekte einer eigenen Photovoltaikanlage liegen praktisch auf der Hand. Sonnenenergie ist für jeden frei verfügbar. Auch bei wenig Sonneneinstrahlung produziert Ihre PV-Anlage Strom. Durch einen passenden Stromspeicher ist Ihre unabhängige Stromversorgung stets gesichert, auch nachts können Sie so frei über Ihre Verwendung entscheiden und Ihren Eigenverbrauch steigern.

Bevor Sie sich der Investition in eine eigene PV-Anlage widmen, ist es jedoch wichtig, sich mit dem Thema Photovoltaik auseinanderzusetzen. Nur durch eine professionelle und gelungene Planung können Sie sicherstellen bestmögliche Erträge zu erzielen. Wir begleiten Sie gerne bei Ihrem Prozess und stehen Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite. Hier, in nur wenigen Schritten zum individuellen und unverbindlichen Angebot.

Franziska Rebernik

Ihr persönlicher Kontakt zu daheim.

Unser Team ist immer gerne für Sie da und berät Sie zu allen Themen rund um ihre eigene Solaranlage.​

Strom selber machen.

Ab 6 Wochen zur Photovoltaikanlage und Stromkosten senken.